Schriftzug
NEWS
ti.me.less

LP - Präsentation mit Vito - Port Of Call - NBLP 104 - Vilnius 2017


VITO DI MARIA et Claude le métaphysicien.
01.09.2024

¡¡demasiado ma non troppo!!



30.08.2024

Quatuor Ă  la Recherche

Neustädter Kirche, Erlangen, 19 Uhr
Treuheit / Walterspiel / Pretzel / Alpermann



27.08.2024

Rackwick (2023) 10' - 00.30Uhr

concerto bavarese, BR 2
Klaus Treuheit Orgel & Komposition



31.07.2024

treuheit orgel trio mit walterspiel & pretzel

eine beschreibung des erinnerten 1 - 6, 39'
BR 2, concerto bavarese, 01.15 Uhr



06.07.2024

geheimpreis der kulturstiftung!

horst konietzny, mĂĽnchen



Liebe Kulturstiftung Erlangen, herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wahl des diesjährigen Preisträgers. Kann man so anfangen? Es geht ja eigentlich nicht um Sie als Stifter dieses Preises sondern um Klaus Treuheit. Natürlich sollte man ihn zunächst beglückwünschen, hochleben lassen, Kränze winden, Lob ausschütten. Aber es kommt mir merkwürdig vor, angesichts der Tatsache, dass ich Klaus' Schaffen ja schon seit 40 Jahren kenne, schätze und für die Konsequenz und Unerschütterlichkeit, ja man könnte sagen Unerbittlichkeit, mit der er seinen musikalischen Vorstellungen folgt, bewundere. Warum also sollte ich ihn jetzt plötzlich zu seiner Arbeit beglückwünschen? Zumal ich zu wissen glaube, dass Klaus Treuheit nicht sosehr nach äußerlicher Anerkennung schielt, sondern sich eher nach offenen Ohren sehnt. Danach gehört zu werden. Nun kann man ja sagen, dass es dazu - wenn man ihn gerade nicht in New York, Tiflis, Livorno, Paris, Nimes, Rennes, Venedig, Padua, Bozen, Neapel, Taormina, Meran, Krakau, Wladimir, Eskilstuna, Barcelona, Salzburg, Berlin, Dresden, Jena, Regensburg, Wien, Brasilia, Sao Paolo, Tiflis oder bei mir im Signalraum in München erlebt hat - dass es dazu in Erlangen seit Jahrzehnten zahlreiche Gelegenheiten gibt und gab. Wo ist er nicht schon überall aufgetreten, besser gesagt, wo ist er hier noch nicht aufgetreten.

Aber bedeutet das auch, gehört worden zu sein? Fragte ich mich, als ich ihn beim letzten Poetenfest gehört habe. Zusammen mit seinen beiden vorzüglichen Partnern Savina Yannatou und Dine Doneff. Beide waren extra aus Griechenland eingeflogen. Ein exquisites Trio, vor einem Publikum, das sich zu großen Teilen hervorragend unterhielt. Gerne auch lautstark. Natürlich gab es auch ein paar andere. Ich erinnere mich daran wie Werner Heider, der große Erlanger Komponist zuhörte. Still, innig, konzentriert. Die beiden haben übrigens vor nicht allzulanger Zeit eine wunderbare Aufnahme gemacht, die als CD erhältlich ist. Zwei Meister ihrer Zunft, die sich an zwei hervorragenden Instrumenten gegenseitig beflügeln, ohn sich überflügeln zu wollen. SPONTANEITA Aber zurück in den Schlossgarten, vielleicht waren ja auch Sie unter diesen Hörenden und es reifte der Entschluß zur Wahl des diesjährigen Preisträgers.

Was kann man sagen zu seiner Musik? Wofür steht KT? Vielleicht eine dumme Frage, denn Musik lässt sich nicht beschreiben, die muss man hören. Ich höre ihm schon lange zu. Erinnere mich gut an unsere erste Zusammenarbeit vor bald vierzig Jahren im Theater in der Garage. Ein kleines Stück nach Ödön von Horvath, "Das Fräulein Pollinger". Zwei Darstellende und ein Musizierender . Eine musikalisch szenische Menage a Troi. Klaus war hier mehr als der untermalende Theatermusiker. Er war das Sprachrohr der Zwischentöne, Taktgeber und Energiepool. gleichberechtigt mit auf der Szene. Immer präsent und auf den Punkt.

Eigenschaften, die ihn immer auszeichnen ganz egal in welches musikalische Gebiet er sich weiterbewegt.Seine musikalische Neugier SCHEINT nicht sättigbar. Immer getragen von höchstem Qualitätsbewußtsein, das sich allein schon in der Wahl seiner Flügel ausdrückt:" Der Steinway war schon gut, aber hör dir mal den Fazioli an...Des sgt er nadürlich in eim wunderbar weichen fränkischen ZUngenschlag, den ich hier leider nicht hinbekomme. Neben dem Grand Piano und diversen Cembali...hat sich seit Jahren schon die Leidenschaft für ein Instrument entwickelt, das leider, leider nun doch nicht mehr in seinen Instrumentenpark passt: Die Orgel......Sehr hörenswerte CD Produktionen sind hier entstanden, die mit ihren Titelgebungen auch einen Hinweis geben auf eine weitere Leidenschaft des Treuheit, das Spiel mit Worten. To name a few:_Molten Blue, zusammen mit Gunter Pretzel, Viola, durezze&ligature, mit charlotte Walterspiel und Gunter Pretzel, beide Viola, oder Orgel solo auf terretisma und auf Processional....Ja, die Titel sind schon immer besonders. manchmal erinnern sie auch an besondere Kollaborationen, wie die Solo Piano Scheibe KAURSISMAETIC, die daran erinnert, dass auch Aki Kaurismäki ein Freund der Treuheitschen Klangschöpfungen ist. Festgehalten in der Filmmusik zu dem Mädchen aus der Streichholzfabrik...

Beeindruckend finde ich, wie einfühlend Klaus mit den jeweiligen Instrumenten umgeht, wie er sich in ihre jeweiligen Eigenheiten hineinhört, sie nicht seinem Ausdruckswillen unterwirft, sondern sie behutsam erkundet. Eine Eigenschaft, die mir immer wieder auch in seinem Zusammenspiel mit anderen Musikern auffällt. Kein auftrumpfendes hier komme ich sondern respektvolles vor allem hinhören. Dieses besondere Hinhören ist natürlich eine Qualität, die Klaus mit anderen vorzüglichen Musikerkolleginnen und Kollegen teilt. Ich glaube e s ist eine der Schlüsselqualifikationen für wahre Exzellenz. Und die Intensität des bloßen Zuhörens ist faszinierend. Ich habe daraus sogar einmal ein eigenes Konzertprogramm für die Münchner Allerheiligen Hofkirche gemacht gemacht das vorallem daraus bestand das sich die Musiker gegenseitig zuhörten und zu dem ich natürlich auch Klaus zusammen mit Markus Stockhausen und anderen Größen des Hörens eingeladen habe. Es sit sicherlich auch diese Fähigkeit des sensiblen Hörens aber auch des inspirierten Initiativen ergreifens, das Klaus zu so einem begnadeten Improvisator und geschätzen Mitspieler macht. Die zahlreichen Kollaborationen mit Meistern ihres Faches lassen sich hören: Lou Grassi, Savina Yannatou, Gunter Pretzel, Charlotte Walterspiel Dine Doneff, Yehlin Lee, Ed WAre, Chris Kelsey, Blaise Siwula, Markus Stockhausen, Sainko Namchylak, Masako Ohta, ...

Dann die musikalischen Formen. Was in der Frühzeit, zum Beispiel in seinem Trio Nardis noch deutlich im Jazz beheimatet war, ist längst zu einem ganz eigenen musikalischen Idiom geworden, dem man kein Ettikett anheften sollte, denn Ettiketten verkleben die Ohren.

Und die gilt es aufzumachen. Ganz weit. Damit all das hineinströmen kann, was sich da zwischen den Tönen verbirgt: Sensibilität und Eigensinn, Wildheit und Zärtlichkeit. Und vor allem der freie Ausdruck eines unangepassten Geistes. Vielleicht ist das das beste Stichwort mitten hinein ins Zentrum von KTs Schaffen: Frei sein. Frei von Konventionen und auch von den Erwartungen eines Publikums, das sich gerne bedienen lassen möchte von Musik, die bestimmte Funktionen erfüllt. Die beruhigt oder aufpeitscht. Die die Stimmung hebt oder zur jeweiligen Situation passt. Getreu dem Motto: Dein Wille geschehe, oh Spotify.

Das ist nicht die Welt des Klaus Treuheit. Wenn Sie sich ein wenig weiter in diese Welt hineinbegeben möchten, besteht jetzt die Gelegenheit, denn Klaus Treuheit wird einen kleinen Einblick in ihm wichtige Refer

Liebe Kulturstiftung Erlangen, herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wahl des diesjährigen Preisträgers. Kann man so anfangen? Es geht ja eigentlich nicht um Sie als Stifter dieses Preises sondern um Klaus Treuheit. Natürlich sollte man ihn zunächst beglückwünschen, hochleben lassen, Kränze winden, Lob ausschütten. Aber es kommt mir merkwürdig vor, angesichts der Tatsache, dass ich Klaus' Schaffen ja schon seit 40 Jahren kenne, schätze und für die Konsequenz und Unerschütterlichkeit, ja man könnte sagen Unerbittlichkeit, mit der er seinen musikalischen Vorstellungen folgt, bewundere. Warum also sollte ich ihn jetzt plötzlich zu seiner Arbeit beglückwünschen? Zumal ich zu wissen glaube, dass Klaus Treuheit nicht sosehr nach äußerlicher Anerkennung schielt, sondern sich eher nach offenen Ohren sehnt. Danach gehört zu werden. Nun kann man ja sagen, dass es dazu - wenn man ihn gerade nicht in New York, Tiflis, Livorno, Paris, Nimes, Rennes, Venedig, Padua, Bozen, Neapel, Taormina, Meran, Krakau, Wladimir, Eskilstuna, Barcelona, Salzburg, Berlin, Dresden, Jena, Regensburg, Wien, Brasilia, Sao Paolo, Tiflis oder bei mir im Signalraum in München erlebt hat - dass es dazu in Erlangen seit Jahrzehnten zahlreiche Gelegenheiten gibt und gab. Wo ist er nicht schon überall aufgetreten, besser gesagt, wo ist er hier noch nicht aufgetreten.

Aber bedeutet das auch, gehört worden zu sein? Fragte ich mich, als ich ihn beim letzten Poetenfest gehört habe. Zusammen mit seinen beiden vorzüglichen Partnern Savina Yannatou und Dine Doneff. Beide waren extra aus Griechenland eingeflogen. Ein exquisites Trio, vor einem Publikum, das sich zu großen Teilen hervorragend unterhielt. Gerne auch lautstark. Natürlich gab es auch ein paar andere. Ich erinnere mich daran wie Werner Heider, der große Erlanger Komponist zuhörte. Still, innig, konzentriert. Die beiden haben übrigens vor nicht allzulanger Zeit eine wunderbare Aufnahme gemacht, die als CD erhältlich ist. Zwei Meister ihrer Zunft, die sich an zwei hervorragenden Instrumenten gegenseitig beflügeln, ohn sich überflügeln zu wollen. SPONTANEITA Aber zurück in den Schlossgarten, vielleicht waren ja auch Sie unter diesen Hörenden und es reifte der Entschluß zur Wahl des diesjährigen Preisträgers.

Was kann man sagen zu seiner Musik? Wofür steht KT? Vielleicht eine dumme Frage, denn Musik lässt sich nicht beschreiben, die muss man hören. Ich höre ihm schon lange zu. Erinnere mich gut an unsere erste Zusammenarbeit vor bald vierzig Jahren im Theater in der Garage. Ein kleines Stück nach Ödön von Horvath, "Das Fräulein Pollinger". Zwei Darstellende und ein Musizierender . Eine musikalisch szenische Menage a Troi. Klaus war hier mehr als der untermalende Theatermusiker. Er war das Sprachrohr der Zwischentöne, Taktgeber und Energiepool. gleichberechtigt mit auf der Szene. Immer präsent und auf den Punkt.

Eigenschaften, die ihn immer auszeichnen ganz egal in welches musikalische Gebiet er sich weiterbewegt.Seine musikalische Neugier SCHEINT nicht sättigbar. Immer getragen von höchstem Qualitätsbewußtsein, das sich allein schon in der Wahl seiner Flügel ausdrückt:" Der Steinway war schon gut, aber hör dir mal den Fazioli an...Des sgt er nadürlich in eim wunderbar weichen fränkischen ZUngenschlag, den ich hier leider nicht hinbekomme. Neben dem Grand Piano und diversen Cembali...hat sich seit Jahren schon die Leidenschaft für ein Instrument entwickelt, das leider, leider nun doch nicht mehr in seinen Instrumentenpark passt: Die Orgel......Sehr hörenswerte CD Produktionen sind hier entstanden, die mit ihren Titelgebungen auch einen Hinweis geben auf eine weitere Leidenschaft des Treuheit, das Spiel mit Worten. To name a few:_Molten Blue, zusammen mit Gunter Pretzel, Viola, durezze&ligature, mit charlotte Walterspiel und Gunter Pretzel, beide Viola, oder Orgel solo auf terretisma und auf Processional....Ja, die Titel sind schon immer besonders. manchmal erinnern sie auch an besondere Kollaborationen, wie die Solo Piano Scheibe KAURSISMAETIC, die daran erinnert, dass auch Aki Kaurismäki ein Freund der Treuheitschen Klangschöpfungen ist. Festgehalten in der Filmmusik zu dem Mädchen aus der Streichholzfabrik...

Beeindruckend finde ich, wie einfühlend Klaus mit den jeweiligen Instrumenten umgeht, wie er sich in ihre jeweiligen Eigenheiten hineinhört, sie nicht seinem Ausdruckswillen unterwirft, sondern sie behutsam erkundet. Eine Eigenschaft, die mir immer wieder auch in seinem Zusammenspiel mit anderen Musikern auffällt. Kein auftrumpfendes hier komme ich sondern respektvolles vor allem hinhören. Dieses besondere Hinhören ist natürlich eine Qualität, die Klaus mit anderen vorzüglichen Musikerkolleginnen und Kollegen teilt. Ich glaube e s ist eine der Schlüsselqualifikationen für wahre Exzellenz. Und die Intensität des bloßen Zuhörens ist faszinierend. Ich habe daraus sogar einmal ein eigenes Konzertprogramm für die Münchner Allerheiligen Hofkirche gemacht gemacht das vorallem daraus bestand das sich die Musiker gegenseitig zuhörten und zu dem ich natürlich auch Klaus zusammen mit Markus Stockhausen und anderen Größen des Hörens eingeladen habe. Es sit sicherlich auch diese Fähigkeit des sensiblen Hörens aber auch des inspirierten Initiativen ergreifens, das Klaus zu so einem begnadeten Improvisator und geschätzen Mitspieler macht.



21.06.2024

Orgelmusik auf Bayern 2 Klassik 22.05-23.00

Treuheit: 5 vor 3/4. Quatuor Ă  la Recherche: Treuheit Orgel, Walterspiel & Pretzel Violen, Peter Holtz Klarinette/Tenorsax



24.05.2024

Helming the Magnificent I - VI, 37' (2013)

Klaus Treuheit Orgel, BR II, 01.20 Uhr



10.05.2024

BR Klassik, 22.05 Uhr

Case Catalani, 7.01
Treuheit Orgel



19.04.2024

Orgel Bayern Klassik 22.05 Uhr

klaus treuheit: 5 vor 3/4
ensemble quatuor Ă  la recherche



20.03.2024

processional I - III, tt:22'

BR 2, 00.10
Klaus Treuheit Orgel



28.02.2024

Transcendental Isle I - III

Klaus Treuheit piano - Klaus FĂĽger kontrabaĂź - Walter Bittner drums
Concerto Bavarese, BR 2, 18'21'' tt - dedicated to aki kaurismäki



25.10.2023

5 vor 3/4 auf BR 2 concerto bavarese 00.10

peter holtz cl & ts - charlotte walterspiel & gunter pretzel violen - klaus treuheit orgel



18.10.2023

Gedenkkonzertsendung in memoriam Peter Holtz Klarinette / Tenorsax

00.10 - 2.00 Uhr, Concerto Bavarese, BR 2

Klaus Treuheit: "Investigation Routine 1 - 7"; "Equinox 1 - 3" (Peter Holtz, Klarinette; Christoph Irmer, Violine; Günther Pitscheider, Kontrabass; Klaus Treuheit, präp. Klavier); Klaus Treuheit/Peter Holtz: "Sound Knowledge", Teil 1-4; "Stehende Musik", Teil 1-4 (Peter Holtz, Klarinette / Tenorsax; Klaus Treuheit, Klavier)
11.10.2023

Orgel & 2 Violen, BR 2, 01.30 Uhr

Consonanze Stravaganti
Treuheit-Pretzel-Walterspiel
rec. 7/2015, Neustädter Kirche Erlangen, Goll Orgel



26.08.2023

Trio mit Dine Doneff & Savina Yannatou - Litauische Claviere

Erlangen; SchloĂźgarten, 13 & 19 Uhr - auch 27.8. Port of Call



02.08.2023

Klaus Treuheit Orgel in St. Sebald, NĂĽrnberg, 00:10 Uhr BR 2

Le Viole@East Cowes 1-2, Charlotte Walterspiel&Gunter Pretzel, Viole
feldman@5-spot: 2nd set, Gunter Pretzel, Viola


Equinox, Peter Holtz Klarinette, Christoph Irmer Violine, GĂĽnther Pitscheider KontrabaĂź, Klaus Treuheit Piano


25.05.2023

5 vor 3/4

erscheint - nicht im handel



26.04.2023

Sound Knowledge

BR 2 Concerto Bavarese 00.10 Uhr, Part 1 - 4, 24'



24.03.2023

no time - just places 22 UHR

Klaus Treuheit Orgeln (2) KTMP 2023
Radio Lora 92,4 MĂĽnchen



17 .03.2023

enders

I - III, tt:34'
26.02.2023

Klaus Treuheit Orgel

Herz Jesu, Erlangen, 12 Uhr
Ausstellungseröffnung: Ulla Schödel "Klage"



15.02.2023

Helming the Magnificent I - VI; 36'07

Klaus Treuheit Orgel
BR Klassik 00.10 Uhr, Concerto Bavarese



13.01.2023

Aufnahmen Neustädter Kirche Erlangen - traité du départ


C'est si bon d'être arrivé - mais il faut savoir partir.
21.12.2022

sprezzature BR 2 - 00.10Uhr

Klaus Treuheit Piano - concerto bavarese



17.12.2022

CD sound knowledge erscheint


Peter Holtz cl, ts - Klaus Treuheit pianoforti - Mathias Thurau: Ton
24.11.2022

Saarländischer Rundfunk 2, Mouvement: 20.04 Uhr

spontaneitĂ 
Klaus Treuheit & Werner Heider Pianos



09.11.2022

Session

mit Cyriakus Alpermann Cello
Treuheit Piano (Bösendorfer)


07.11.2022

Trio Aufnahmen Erlangen

Pianos (Fazioli / Bösendorfer), Cembalo (Ferrini-Schütze) & Violen
Treuheit mit Walterspiel, Pretzel



06.11.2022

Neuauflage

CD spontaneitĂ  2 FlĂĽgel


04.10.2022

rbb Kultur 23.00 Uhr

Musik der Gegenwart: spontaneitĂ  # 8
Treuheit & Heider - Pianos



07.09.2022

Orgel


BR 2; Concerto Bavarese, 00.10 Uhr: Serracapriola, Klaus Treuheit Trio mit Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel Violen
15.04.2022

Prickly Tenacity Klaus Treuheit Trio

Concerto Bavarese, BR 2, 00:10



10.03.2022

BR-Klassik 22.05 - 23.00 Uhr

spontaneitĂ  - Klaus Treuheit & Werner Heider Pianos
close range / wide range - Klaus Treuheit Orgel, St. Sebald, NĂĽrnberg



18.02.2022

Stunning by Degrees

Gunter Pretzel Viola, Klaus Treuheit intensified harpsichord
BR 2, Concerto Bavarese, 00.10 Uhr



01.01.2022

Klaus Treuheit Trio w.Lou Grassi 2021

What German pianist Klaus Treuheit’s vision shows here is a way to interact in an abstract way that is sui generis, with few antecedents.
Besprechung im New York City Jazz Review, Steve Loewy. Cf. CDS


10.12.2021

Cielo Catanese I - V, tt: 50'

Klaus Treuheit Piano, Cembalo - Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel Violen
00.10 Uhr, BR, 2.Programm, Concerto Bavarese



03.09.2021

Beach Crossing: Cembalo/Orgel/Piano *KTMP 5308 - 49.18"

Klaus Treuheit: Concerto Bavarese BR 2 & 4, 00.10 Uhr


12.08.2021

Trio-Aufnahmen - Intermodulation

Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel, viole, Klaus Treuheit, Pianoforti (Bösendorfer & Fazioli): 1 - 6, 35.30



28.04.2021

Prickly Tenacity & Sublime Sensations

Klaus Treuheit Piano & Cembalo, Georg Wissel Alt/Tenorsax, Lou Grassi Perkussion
BR 2 - 0.10 Uhr
KTMP 2020 NEW SERIES tt:46.05



16.04.2021

Eine Beschreibung des Erinnerten 1 - 6, 39'.

Klaus Treuheit Orgeln - Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel Violen
Concerto Bavarese, BR 2, 0.10 Uhr


KTMP 5322.
26.03.2021

Radio Lora,92,4 MĂĽnchen, 22 Uhr

1) KLAUS TREUHEIT WITH LOU GRASSI FEAT. GEORG WISSEL "dito" (KTMP, 2007)
Klaus Treuheit,prep-p,intensified harpsichord Lou Grassi,perc Georg Wissel, prep. as + ts
"Sublime Sensations" 17:27
2) KLAUS TREUHEIT TRIO "CIELO CATANESE" (KTMP, 2017)
Klaus Treuheit,p,cembalo Charlotte Walterspiel + Gunter Pretzel,vla
"Cielo Catanese 2" 15:12
3) KLAUS TREUHEIT "PROCESSIONAL" (KTMP, 2018)
Klaus Treuheit,org
"Processional" 22:00
4) KLAUS TREUHEIT "LA MEMORIA EMERGENTE" (KTMP, 2018)
Klaus Treuheit,p
"Lo Spazio Sereno 1" 4:09



02.02.2021

WFHB Radiostation, Bloomington, Indiana, 19 Uhr

Klaus Treuheit p & Lou Grassi d
Misterioso III



21.01.2021

Investigation Routine 1 - 7

Klaus Treuheit Piano, Christoph Irmer Violine, Peter Holtz Klarinette, GĂĽnther Pitscheider KontrabaĂź: Concerto Bavarese, BR2, 00.10 Uhr



20.11.2020

2 CD klaus treuheit w. lou grassi

kt-trio feat. lou grassi: prepared piano/intensified harpsichord - reeds - percussion.
kt w. lou grassi: organ & drums.
NewSeries KTMP 2020 CD.

ERSCHEINT 20.XI.2020!!!

Werner Heider, Januar 2021: Sehr gelungene Produktion, die ganze Atmosphäre finde ich beeindruckend - alles toll gespielt! - and man, the harpsichord, piano, inside piano and organ language you've got going is incredible. 👍, Ken Filiano, NY, 1/3/2021***** "It turns out that Mr. Treuheit has a half dozen records out as a leader starting around 1988. I am a longtime fan of ace drummer Lou Grassi, who has worked with Marshall Allen, Rob Brown, Gunter Hampel and who has around 10 out as a leader. Mr. Treuheit does a good job of experimenting by rubbing things on the string of the piano while Mr. Wissel plays haunting tenor sax sounds and Grassi matches both with careful, quiet drumming. The subdued, slow-moving quality makes this trio/disc forces us to slow down and listen closely as the dream-like vibe takes over. Mr. Wissel plays some Evan Parker-like controlled multi-phonics which work well when Treuheit switches to harpsichord, an instrument not usually used in experimental music, while Mr. Grassi plays some soft, spooky mallet-work on the drums. I like the way the harpsichord sounds here, both quaint and quietly eerie, the overall sound calm yet mysterious combining elements from different eras or centuries past”. Bruce Gallanter DowntownMusicGallery, NY, NY., 11/20/2020.
11.11.2020

Cielo Catanese I - V, 50'

Klaus Treuheit Trio
Treuheit, Piano & Cembalo - Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel, Viole
Concerto Bavarese, BR 2, 00.12 Uhr


KTMP 5319


25.10.2020

Orgelimprovisation in Herz-Jesu, Erlangen

Sonntag, 18 Uhr, Ausstellungseröffnung: Photographien zum Thema Trauer & Tod



11.09.2020

BurgbergGarten Erlangen, 19 - 20 Uhr

silenzio cristallo - piano solo

CD liegt vor!


05.08.2020

Feldman@5-Spot: First Set

Concerto Bavarese, BR 2, 00.12 Uhr
Gunter Pretzel Viola, Klaus Treuheit Orgel, St. Sebald, NĂĽrnberg.
(CD "molten blue" KTMP 5309)



26.06.2020

Confessions Unpronounced 1 - 5, 00.12 Uhr

Savina Yannatou Voice & Klaus Treuheit Organ
Eine Produktion des Bay. Rundfunks, St. Sebald, NĂĽrnberg



29.04.2020

Concerto Bavarese, BR 2, 00.12 Uhr

Volatility Investigated - Klaus Treuheit Trio
Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel Violen, Klaus Treuheit Piano
Eine Produktion des Bayerischen Rundfunks


07.02.2020

Abandoning Necessity - Klaus Treuheit Trio

BR 2, Concerto Bavarese, 00.12 Uhr
Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel Violen, KlausTreuheit Piano


13.11.2019

BR II & IV, 00.12 Uhr: Klaus Treuheit Trio

RANDOM RATIO (Klaus Treuheit) : Piano & 2 violas: Treuheit/Walterspiel/Pretzel


11.04.2019

Port Of Call (Vinyl) - avant jazz / avant garde_polska_multikulti.com

Piękny zestaw improwizacji zaczerpniętych z tradycyjnego jazzowego idiomu – w części osadzonych na szkicowych kompozycjach, w części jednak będących pełna swobodnej inwencji dźwiękową podróżą. Rozgrywający sie w szerokiej przestrzeni brzmieniowej duetu fortepianu oraz perkusji został nagrany przez dwóch cenionych muzyków - niemieckiego pianistę Klausa Treuheita oraz znanego choćby z nagrań Nu Band czy też rejestracji własnych, autorskich projektów amerykańskiego perkusistę Lou Grassiego. Piękny duet ukazujący kreatywność instrumentalistów i otwartość jazzowej idiomatyki.

Do download at NoBusiness 104 - € 8 - most excellent quality!!
10.04.2019

Klaus Treuheit Organ Trio

Eine Beschreibung des Erinnerten - Klaus Treuheit Orgel Trio
Transzendentale Musik für Orgel & 2 Violen, Erlangen, Neustädter Kirche, Rec.: Mathias Thurau_22.10.2018
Treuheit - Orgel - Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel - Violen
tt: 39', 6 tracks, KTMP 5322


02.02.2019

La Memoria Emergente - Klaus Treuheit - Piano

Cinque Madrigali Dal Sesto Libro 1 - 5
Pianissimo Possibile 6 - 11
Lo Spazio Sereno 12 - 16 / tt:56' - KTMP 5321
Rec: Mathias Thurau @ KTMP, July 1,13,19 2018


16.04.2018

Produktion BR, Studio Franken

Klaus Treuheit Trio - Random Ratio

Violen & Piano
Volatility Investigated 1 - 4, Random Ratio 1 - 4, Abandoning Necessity 1 - 4
Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel - Violen - Klaus Treuheit - Piano



15.12.2017

SPREZZATURE I - XIV

KT - piano
00.12 Uhr, BR 2



11.10.2017

teretisma

KT - Orgel
BR II, 00.12 Uhr



24.08.2017

Port Of Call

Pianist Klaus Treuheit teams with drummer Lou Grassi for three songs, each with four variations. “Mysterioso” has Grassi using the ride cymbal on the flowing “I’, hand drums on the rustling “II” and the team canters on “III.” Treuheit’s piano is spacious on “L’Espace Sonore I” and restless on “II” with some inquisitive bluesiness with Grassi’s brushwork on “III.” The final “Lament” includes some snappy bop on “III” and melancholia on “IV.” The themes show that they can be interpreted and stretched in fascinating ways. Quite creative!
George W. Harris, JazzWeekly, USA



12.07.2017

Stunning By Degrees

KT - Cembalo & Gunter Pretzel - Viola
Concerto Bavarese, BR II, 00.12 Uhr



24.06.2017

Klaus Treuheit Trio

Blues Blue
Radio Swiss Jazz, Basel
2.30 Uhr - auch am 12.8., 17.30



18.05.2017

MISTERIOSO 1 - 4

KT - Piano & Lou Grassi - Drums
WFHB Radio, Bloomington, USA
2.35 am

-replay 6/6 at 8.25 pm
12.04.2017

Without A Song

KT - Organ & Lou Grassi - Drums
Concerto bavarese, BR II, 00.12 Uhr



24.03.2017

Beach Crossing

Klaus Treuheit - Cembalo, präpariertes Piano, Orgel
Concerto Bavarese, BR II, 00.12 Uhr



27.01.2017

Kaurismaetic

KT - Piano
Concerto bavarese, BR II, 00.12 UHR



16.12.2016

Songline, Le Viole@East Cowes 1 & 2 - Reger Blues

KT - Orgel, Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel - Violen, sowie Johannes Enders - Tenorsax (Reger)
00.12 Uhr, Bayer. Rundfunk



13.12.2016

Klaus Treuheit Trio

Radio Swiss, Basel, 23.40 Uhr
Blues Blue (nardis reissue 2011)



16.11.2016

Trio In Italia

Bruneck - Brunico, Kulturzentrum, 20 Uhr
w. Saadet Türköz - voc & Günther Pitscheider - b; KT - piano


12.11.2016

KT TRIO

Blues Blue
Radio Swiss Jazz, Basel, 8 Uhr, Chris Lachotta - bass, HG Brodmann - drums, KT - p



04.11.2016

Helming The Magnificent

KT - Orgel
Concerto Bavarese, Bayer.Rundfunk, 2. Programm, 00.12 Uhr



05.10.2016

KT Trio

Blues Blue, 1986
Radio Swiss Jazz, Basel, 11 Uhr



18.09.2016

Recording in Rome

w. Carla Marcotulli (voc) & Bruce Ditmas (drums)
KT - piano



06.09.2016

KT Trio

Blues Blue, 1986
Radio Swiss Jazz, Basel, 2.20 Uhr



29.08.2016

Drei Stücke im Volkston et. al. - Rainer René Müller, Lyrik

Aufnahmen@KTMP
KT - Piano / Cembalo / Orgel



17.08.2016

teretismata

Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel - Viola * KT - Orgel
Concerto bavarese, BR II, 00.12 Uhr
Produktion des BR 2014, Neustädter Kirche, Erlangen



10.08.2016

KT TRIO

Blues Blue (1986)
Radio Swiss Jazz, Basel, 23 Uhr



29.07.2016

SPREZZATURE

KT - Piano
Concerto bavarese, Bayer. Rundfunk, 2. Programm, 00.12 Uhr



21.07.2016

KT-TRIO 1986

Blues Blue
Radio Swiss Jazz, Basel, 21.15 Uhr



13.07.2016

Serracapriola # 2 viole & organo

Bayer. Rundfunk, 2. Programm, Concerto Bavarese, 00.12 Uhr
Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel - viole * KT - organo



24.06.2016

ULTRAMARIN

KT-Trio, Radio Swiss Jazz, Basel, 15 Uhr



19.06.2016

DUREZZE & LIGATURE

Neustädter Kirche, Erlangen, 18 - 19 Uhr
Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel - Violen # KT - Orgel



09.06.2016

KT Trio, Radio Swiss Jazz, Basel

14.10 Uhr
Blues Blue (1986)



05.06.2016

Dine Doneff & Klaus Treuheit

SchloĂźgartenkonzert Erlangen, 11 Uhr
Piano & Double Bass


04.06.2016

Recording @ KTMP

Dine Doneff - Bass & KT - Piano & Cembalo (Ferrini/SchĂĽtze)


04.05.2016

Let Them Call It Jazz!

KT - Orgel & Lou Grassi - Drums
Concerto Bavarese, BR II, 00.12 Uhr
I - VI, tt: 58'49"



03.05.2016

KT Trio

Blues Blue, 1986 (LP / CD "nardis")
Radio Swiss Jazz, Basel, 10 Uhr



25.04.2016

REISSUE: Klaus Treuheit - Solo 1992 NEW!!!

Splendid record: KTMP 5320
Ran Blake: You are performing wonderful music, Thank you so much! -1995
Ekkehard Jost: Ich höre sehr viel e r l e b t e Jazzgeschichte in deiner Musik. -1994
DO LISTEN, please !


27.03.2016

Klaus Treuheit Trio 1986

Blues Blue
Radio Swiss Jazz, Basel, 14.30 Uhr



08.03.2016

Novas Travessias KTMP 5317

Ana Cristina Mendes - Poesias & Klaus Treuheit - Órgâo
ein Projekt von PONTE CULTURA



01.03.2016

Horizonte. Feature in Bayern-Klassik, Detlef Krenge

Aber was Treuheit auszeichnet, ist hier schon zu spüren: ein klarer, aber nicht kalter Klavierton, rhythmische Präzision, größte Sensibilität für die Feinabstufung von Klängen, das Zusammenbringen intelligent strukturierter improvisatorischer und kompositorischer Ansätze, eine starke Präsenz, nicht zuletzt auch die Interaktion mit hervorragenden Musikpartnern. Der Drang, Eigenes auszudrücken und gegebene Grenzen nicht anzuerkennen, hat dann konsequent seinen weiteren Weg bestimmt.



23.02.2016

Klaus Treuheit Trio 1986

Radio Swiss Jazz, Basel, 00.55
Blues Blue



05.02.2016

Terra Em Equilibrio?

Poema O MAR (Ana Cristina Mendes, Fortaleza) & KT - Organo
St. Bartolomae, Eschenau
PONTE CULTURA, 19 Uhr


27.01.2016

& Being But An Ear

KT - Orgel & Johannes Enders - Tenorsax
Concerto Bavarese, BR II, 00.12 Uhr


21.01.2016

Klaus Treuheit Trio 1986

Blues Blue
Radio Swiss Jazz, Basel, 6 Uhr.


19.01.2016

BĂ–SENDORFER & Fazioli

dal 1986 / 96 - splendido - che suoni, che risonanze. MERAVIGLIOSO!!!


17.01.2016

DRUMS & ORGAN

KT - ORGAN & Lou Grassi (New York) - Drums
Erlangen, Neustädter Kirche, 18 - 19 Uhr



15.12.2015

Klaus Treuheit Trio

Blues Blue (1986)
Radio Swiss Jazz, Basel, 11.30 Uhr


11.12.2015

Interaction Ritual

KT - Cembalo & Piano, Georg Wissel - Saxophon, Christoph Irmer - Violine
Concerto Bavarese, Bayer. Rundfunk, 2. Programm, 00.12 Uhr


30.11.2015

USQUERT I - XI

Bayern-Klassik: Jazztime, 23.05
KT - organ, Dich Toering - Guitar, Johanna Varner - cello


24.11.2015

CD durezze & ligature (KTMP 5316)

2 viole & organo
Klaus Treuheit - Organo, Gunter Pretzel & Charlotte Walterspiel - Viole
(Neustädter Kirche, Erlangen: Goll-Orgel)


12.11.2015

Klaus Treuheit Trio

Blues Blue (1986)
Radio Swiss Jazz, Basel, 0.50 Uhr


08.11.2015

Orgel & Lyrik

Neustädter Kirche, Erlangen, 17 Uhr
mit Helmut Haberkamm


12.10.2015

Klaus Treuheit Trio

Radio Swiss Jazz, Basel, 8.45 Uhr
Blues Blue (1986)
KT - Piano, Chris Lachotta - Doublebass, Hans-GĂĽnter Brodmann - Drums


09.10.2015

Orgel & Lyrik

20 Uhr, Cadolzburg, Markgrafenkirche
mit Helmut Haberkamm


25.09.2015

Orgelspiel - Ponte Cultura

St. Marien, Katzwang, 19 Uhr
Poema Brasileira: O MAR (Ana Cristina Mendes, Fortaleza)
Deutsche Version: Marianne StĂĽve, NĂĽrnberg


23.09.2015

Klaus Treuheit Trio

00.12, Bayer. Rundfunk, 2. Programm
HERBSTLAUB (1986)
mit Hans-GĂĽnter Brodmann - Drums & Christian Lachotta - KontrabaĂź


30.08.2015

Helming The Magnificent

Dine Doneff - KontrabaĂź & Klaus Treuheit - Piano
wie 29.8.!


29.08.2015

Helming The Magnificent

Dine Doneff, KontrabaĂź & Perkussion - Klaus Treuheit, Piano
29. & 30.8., 13 Uhr & 18.30, SchloĂźgarten, Erlangen
POETENFEST 2015


28.08.2015

Erlangen, Orangerie, 19 Uhr

Erlanger Literaturpreis fĂĽr Poesie als Ăśbersetzung. Preisverleihung an Uljana Wolf
Dine Doneff - KontrabaĂź & Klaus Treuheit - Piano


12.08.2015

close range / wide range

Klaus Treuheit - Orgel
Bayer. Rundfunk, 2. Programm, 00.12


05.08.2015

Klaus Treuheit Trio

Radio Swiss Jazz, Basel, 7.12 Uhr
Ultramarin



05.08.2015

Klaus Treuheit Trio

Radio Swiss Jazz, Basel, 7.12 Uhr
Ultramarin



20.07.2015

Orgel & 2 Violen

CD-Einspielung mit Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel


17.06.2015

teretisma

Klaus Treuheit - Orgel
Concerto Bavarese, Bayer. Rundfunk, 2. Programm, 00.12 Uhr


06.05.2015

Without Drums & Trumpet

Klaus Treuheit - Orgel & Johannes Enders - Tenorsaxophon
00.12 Uhr, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm


30.04.2015

Ultramarin (Treuheit)

Klaus Treuheit Trio, 1991
Radio Swiss Jazz, Basel (Satellit), 8.23 Uhr
auch am 1.5. (1.50 & 13.30 Uhr) sowie am 2.5., 6.45 Uhr


22.04.2015

Madrigali dal 2°libro (continued)

Klaus Treuheit - Cembalo & Yehlin Lee - Didital Processing
00.12 Uhr, Bayerischer Rundfunk, Concerto Bavarese


20.02.2015

WFMU, New York

Broadcast at 2.22
Usquert V


14.01.2015

Madrigali dal 2° Libro

Klaus Treuheit - Cembalo & Yehlin Lee - Digital Processing
Concerto Bavarese, Bayern 2, 00.12


27.12.2014

Klaus Treuheit Trio

Blues Blue
13.50 Uhr, Swiss Jazz Radio, Basel


20.12.2014

Usquert XIV

Concertzender, Amsterdam, 22 Uhr


14.12.2014

Lyrik & Orgel

Herz Jesu, Erlangen, 17 Uhr
Helmut Haberkamm & Klaus Treuheit


18.11.2014

Amsterdam, Radiostation

Concertzender (KT - organ, Dick Toering - guitar, Johanna Varner - Cello)
20.30 Uhr Usquert I
20.45 Uhr Usquert XVIII


15.11.2014

Wuppertal, Sophienkirche, 12 Uhr

Christoph Irmer - Violine & Klaus Treuheit - Orgel (Peter)


11.11.2014

Kunstmuseum Erlangen

Ausstellung Chris Bruder / Barbara Heun
Klaus Treuheit - Piano
Sparkasse Hugenottenplatz, 17 Uhr


28.10.2014

Usquert

Concertzender, Amsterdam
22 Uhr
Klaus Treuheit - Organ


26.10.2014

Pohrsdorf/Tharandt

20 Uhr, Saxstall
KT - Piano, GĂĽnter heinz - Posaune


25.10.2014

Freiberg/Sachsen

20 Uhr, Petrikirche
KT - Orgel (Silbermann), GĂĽnter Heinz - Posaune


24.10.2014

Dresden, Coselpalais

20 Uhr, KT - Piano, GĂĽnter Heinz - Posaune


20.10.2014

Klaus Treuheit Trio

Blues Blue (1986), Re-Issue by Sonorama, Berlin
RadioSwissJazz, Basel, 22.45 Uhr


14.10.2014

USQUERT XIV

Concertzender, Amsterdam, 22 Uhr
Toering/Varner/Treuheit


10.10.2014

CD *PST!!!* erscheint, Live-Recording by Wolfgang Obrecht, Munich

*Pilgrims Of Sound* Series, Munich
I - VI, tt: 42.21, Gnadenkirche, FĂĽrstenfeldbruck, 23.10.2010
Klaus Treuheit - Organ, Gunter Pretzel - Viola, Udo Schindler - Reeds


08.10.2014

Equinox

00.12 Uhr, Bayer. Rundfunk, 2.Programm, Concerto Bavarese
Christoph Irmer - Violine, Peter Holtz - Klarinette, Günther Pitscheider - Kontrabaß, Klaus Treuheit präpariertes Piano


24.09.2014

Klaus Treuheit Trio

Radio Swiss Jazz:
Blues Blue (1986)


21.09.2014

Usquert XIV

Conertzender, Amsterdam, 22 Uhr


18.09.2014

Produktion Bayerischer Rundfunk (II)

Neustädter Kirche, Erlangen:
Charlotte Walterspiel & Gunter Pretzel - Violen & Klaus Treuheit - Orgel


17.09.2014

Produktion Bayerischer Rundfunk (I)

Neustädter Kirche, Erlangen:
Klaus Treuheit - Orgel & Johannes Enders -Tenorsax


07.09.2014

Usquert XIV

Concertzender, Amsterdam
Klaus Treuheit - Organ


31.08.2014

Konzerte im SchloĂźgarten (II)

13 Uhr & 18 Uhr, im Rahmen des Erlanger Poetenfestes:
Johannes Enders - Tenorsax & Klaus Treuheit - Piano


31.08.2014

Blues Blue

Klaus Treuheit Trio, Radio Swiss, 21 Uhr


30.08.2014

Konzerte im SchloĂźgarten (I)

13 Uhr & 18 Uhr, im Rahmen des Erlanger Poetenfestes:
Johannes Enders - Tenorsax & Klaus Treuheit - Piano


30.08.2014

Live aus der Orangerie, Erlangen

14.05. Uhr, Literaturmagazin live aus der Orangerie, BR,
Johannes Enders - Tenorsax (Selmer) & Klaus Treuheit - Piano (Bösendorfer)


29.08.2014

Lyrik & Orgel

Präsentation der CD im Rahmen des Erlanger Poetenfestes, 19 Uhr, Neustädter Kirche: Helmut Haberkamm - Lyrik & Klaus Treuheit - Orgel


29.07.2014

CD Lyrik & Orgel

HInnerwidder & Redur erscheint: KTMP 5315
Helmut Haberkamm - Lyrik & Klaus Treuheit - Orgel



16.07.2014

Klaus Treuheit Trio

00.12 Uhr, Concerto Bavarese, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm
TRANSCENDENTAL ISLE I - III (2007)
prepared piano (KT), double bass (Klaus FĂĽger) & percussion (Walter Bittner)


13.07.2014

radioJazznacht BR 2

00.05 Usquert
Johanna Varner - Cello, Dick Toering - Gitarre, Klaus Treuheit - Orgel


02.07.2014

Radio Swiss Jazz, Basel, 23.45

Klaus Treuheit Trio
Blues Blue (1986)


09.05.2014

SPIEGELUNGEN - Signalraum im Einstein, MĂĽnchen, 20 Uhr

An zwei FlĂĽgeln:
Masako Ohta & Klaus Treuheit


23.04.2014

Concerto Bavarese, BR, 2. Programm

00.12 Uhr, Interaction Ritual I - III, tt: 22.44
Georg Wissel Altosax, Christoph Irmer Violine, Klaus Treuheit Piano & Cembalo
CD KATACHI, KTMP 5307


15.04.2014

Klaus Treuheit Trio

Radio Swiss Jazz, Basel
Blues Blue (1986)


13.04.2014

Conzertzender, Amsterdam

22.03 Uhr, Toering/Varner/Treuheit
Usquert XIV; Listermusic 08


09.04.2014

VOICES - Signalraum im Einstein, MĂĽnchen, 20 Uhr

Sainkho Namtchylak - Voice & Klaus Treuheit - Prepared Piano


05.04.2014

Landestheater Coburg, Reithalle

20 Uhr, Konzertlesung
Klaus Treuheit Piano


30.03.2014

Kunstgalerie FĂĽrth

18.00 Uhr, Ausstellung "Line & Structure", Rainer Thomas & GĂĽnter Walter
Klaus Treuheit Piano


24.03.2014

Lyrik & Orgel

Herz Jesu, Erlangen, mit Helmut Haberkamm


19.02.2014

Radio Swiss Jazz, Basel, 14.50 Uhr

Klaus Treuheit Trio


30.01.2014

Reissue CD Full House

Klaus Treuheit Trio, 1991
Klaus Treuheit - Piano & Composition,
Johannes Fink - Kontrabass, Oliver Vowinckel - Drums
KTMP 9112



17.01.2014

Klaus Treuheit Trio - Radio Swiss Jazz, Basel, 23 Uhr

Blues Blue (1986)


12.01.2014

Germanisches Nationalmuseum, NĂĽrnberg

11.30 Uhr, Privatkonzert
Klaus Treuheit Piano


13.12.2013

Orgelaufnahmen, Neustädter Kirche, Erlangen

Klaus Treuheit - Orgel (Goll 2005)
CD "teretisma" (KTMP 5314) erscheint



11.12.2013

00.12 Uhr, Concerto Bavarese, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm

FEATURE ĂĽber Klaus Treuheit:
Klaus Treuheit - organ, piano, cembalo mit …
Savina Yannatou - voice, Gunter Pretzel - viola, Christoph Irmer - violin, GĂĽnther Pitscheider - bass, Peter Holtz - clarinet, Georg Wissel - altosax.

Gespielt wird: musica riservata (2004), stunning by degrees (2010), for stan laurel (1998), enclosure (2007), confessions unpronounced I (2011), investigation routine (2004)



27.11.2013

Klaus Treuheit Trio

Radio Swiss, 10.15 Uhr
Blues Blue (1986)


15.11.2013

00.12 Uhr, Concerto Bavarese, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm

investigation routine I-VI (25'10")
Klaus Treuheit - piano, Christoph Irmer - violin, GĂĽnther Pitscheider - bass, Peter Holtz - clarinet.



21.10.2013

REISSUE: CD *close range/wide range*

Klaus Treuheit - Orgel (Peter 1975)



25.09.2013

00.12 Uhr, Concerto Bavarese, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm

No Moon @ All 1 - 4
Savina Yannatou Singstimme & Klaus Treuheit Orgel
Produktion des Bayerischen Rundfunks in St. Sebald, NĂĽrnberg



21.09.2013

Lyrik und Orgel in Herz Jesu, Erlangen

Klaus Treuheit - Orgel (Walcker 1973)
Helmut Haberkamm - Lyrik
CD erscheint 2014


01.09.2013

13.00 & 18.30 Uhr, Konzert mit Johannes Enders, SchloĂźgarten

Klaus Treuheit Piano & Johannes Enders - Tenorsax


31.08.2013

14.05 Uhr, Diwan (BR), Konzert mit Johannes Enders

Literaturmagazin live aus der Orangerie, Erlangen
Musik: Klaus Treuheit - Piano & Johannes Enders - Tenorsax


31.08.2013

13.00 & 19.00 Uhr, Konzert mit Johannes Enders, SchloĂźgarten

Klaus Treuheit Piano & Johannes Enders - Tenorsax


28.08.2013

00.12 Uhr, Concerto Bavarese, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm

Frame Analysis 1 - 8 : & Klaus Treuheit - Orgel & Gunter Pretzel - Viola
Produktion des Bayerischen Rundfunk in St. Sebald, NĂĽrnberg



26.08.2013

18 Uhr, Erlangen, Wassersaal der Orangerie

Verleihung des Ăśbersetzerpreises an Yoko Tawada
Klaus Treuheit - Piano (Bösendorfer)


12.08.2013

22.05 - 23.00 Uhr, BR-Klassik, Studio Franken, 2. Programm: jazztime

Sprezzature
Klaus Treuheit - Piano



24.07.2013

00.12 Uhr, Concerto Bavarese, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm

Kaurismaetic: Klaus Treuheit - Piano



23.06.2013

17 Uhr, Grüner-Kellergewölbe, Fürth

Soundtrack zur szenischen Lesung von Kellermanns Roman Der Tunnel


19.06.2013

00.12 Uhr, Concerto Bavarese, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm

Madrigali dal 2° libro
Klaus Treuheit - Cembalo & Yehlin Lee - Digital Processing


15.05.2013

CD *sprezzature* erscheint

Klaus Treuheit - piano solo
KTMP 5313
14 tracks, tt: 42.41



05.05.2013

13.06 Uhr, Radio Swiss Jazz, Bern, CH

Klaus Treuheit Trio 1986
Blues Blue (Sonny Clark)


19.04.2013

22.05 Uhr, BR-Klassik, Studio Franken, 2. Programm

ORGELMUSIK: Klaus Treuheit
Confessions Unpronounced 1 - 5, (Organ & Voice) w. Savina Yannatou (tt:32.23)
Frame Analysis 1,2,3,5 (Organ & Viola) w. Gunter Pretzel (tt:16.35)



05.04.2013

00.12 Uhr, Concerto Bavarese, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm

*Madrigali dal 2° libro*, I - III & XII - XVII, (tt:22.21)
Klaus Treuheit Cembalo, Yehlin Lee Digital Processing



16.03.2013

23.20 Uhr, Ă–1 Jazznacht, Wien, ORF

TASTENZEIT: Klaus Treuheit - piano solo
Portrait:
kaurismaetic & Klaus Treuheit Trio w. Walter Bittner & Klaus FĂĽger: beyond



20.02.2013

22.02 Uhr, Radio Bremen

*kaursimaetic*
Klaus Treuheit - Piano



13.12.2012

22.45 Uhr, WDR, 3 Jazz

TREUHEIT / IRMER / WISSEL
"enclosure"
Klaus Treuheit - Cembalo, Georg Wissel - Reeds, Christoph Irmer - Violin


30.11.2012

00.12 Uhr, Concerto Bavarese, Bayerischer Rundfunk 2. Programm

Transcendental Isle, Sonata a Tre (tt: 18.21, I - III
Klaus Treuheit Trio mit Klaus FĂĽger - Bass & Walter Bittner - Percussion



27.11.2012

CD *kaurismaetic* erscheint

Klaus Treuheit piano solo
KTMP 5312
8 tracks, tt: 49.02


23.11.2012

19 Uhr, Konzert Himmelfahrtskirche, MĂĽnchen

*Ensemble Klangwelt*
Klaus Treuheit - Orgel, Johanna Varner - Violoncello, Meinrad Kneer - Kontrabass, Dick Toering - Gitarre,


22.11.2012

CD * USQUERT Vol. II * erscheint

Klaus Treuheit - Organ Johanna Varner - Cello Dick Toering - Guitar
tt: 64.20
listermusic LM 008, Groningen, Netherlands


05.11.2012

CD * USQUERT Vol. I * erscheint

Klaus Treuheit - Organ Johanna Varner - Cello Dick Toering - Guitar
tt: 65.00
listermusic LM 007, Groningen, Netherlands


30.08.2012

22 Uhr, Konzert Signalraum im Einstein, MĂĽnchen

Klaus Treuheit - intensified piano, Atau Tanaka & Adam Parkinson - 4-hands iphone,
Johannes Enders - tenorsax


22.08.2012

00.12 Uhr, Bayerischer Rundfunk, 2.+4. Programm, Concerto Bavarese

*katachi I - III*
Klaus Treuheit - Cembalo & intensified piano, Georg Wissel - Altosax, Christoph Irmer - Violine



17.08.2012

22 Uhr, Konzert Signalraum im Einstein, MĂĽnchen

Klaus Treuheit - intensified piano, Adam Parkinson, electronics, Johannes Enders, tenorsax


14.07.2012

18 Uhr, Symposion zur documenta XIII, Kassel, Alte BrĂĽderkirche

*Die Liebe zur Kunst*
Klaus Treuheit - Intensified Piano: Schleiermacher: Musik ist Bestimmung



11.07.2012

09.05 Uhr, Radio Swiss Jazz, Bern

Blues Blue
Klaus Treuheit Trio, 1986
Reissue Sonorama, Berin, 2011


28.06.2012

CD *stunning by degrees* erscheint

7 tracks, tt: 43.56
Gunter Pretzel, Viola & Klaus Treuheit, Intensified Cembalo



22.06.2012

RAI radio3, Italia

Klaus Treuheit Trio
So In Love, Winterlied


01.06.2012

00.12 Uhr, Bayerischer Rundfunk, 2.+4. Programm, Concerto Bavarese

*Inquisitorium # II*
Klaus Treuheit - Intensified Piano


20.04.2012

20.30 Uhr, Konzert St. Markus, MĂĽnchen

Savina Yannatou - Mezzosopran & Klaus Treuheit - Orgel


16.03.2012

23.03 Uhr, SWR 2, NOWJazz

*Beach Crossing #3 & #4*
Klaus Treuheit - Cembalo


15.02.2012

00.12 Uhr, Bayerischer Rundfunk, 2.+4. Programm, Concerto Bavarese

*Le RĂŞve Englouti*
Klaus Treuheit - Orgel & Gunter Pretzel - Viola



05.02.2012

19 Uhr, Konzert St. Andreas, MĂĽnchen

*pst!*
Klaus Treuheit - Orgel, Gunter Pretzel - Viola, Udo Schindler - Klarinetten


04.02.2012

19 Uhr, Konzert Waldkirche Planegg, MĂĽnchen

*pst!*
Klaus Treuheit - Orgel, Gunter Pretzel - Viola, Udo Schindler - Klarinetten & Sopranosax


01.02.2012

00.12 Uhr, Concerto Bavarese, Bayerischer Rundfunk, 2. + 4. Programm

*Beach Crossing*
Klaus Treuheit - Cembalo, Orgel & intensified Piano


10.01.2012

19.30 Uhr, Konzert Herz Jesu Kirche, Erlangen

Kunstgespräch Sybille Loew
Klaus Treuheit - Orgel


it.los.

LP-Präsentation mit Vito, März 201X - zeitlos

Port Of Call, NoBusiness Records, Vilnius, Litauen
Klaus Treuheit - Piano & Lou Grassi - Drums
VINYL / high definition download / NBLP 104